Holland IV • Lichtwechsel.Ruhr

Holland IV

Die Zeche Holland war ein Steinkohlenbergwerk mit Schächten in Ückendorf, seit 1903 ein Stadtteil von Gelsenkirchen, und in Wattenscheid, seit 1975 ein Stadtbezirk von Bochum. Holländische Kapitalgeber gründeten 1855 die Bergbau-Aktiengesellschaft Holland. In den 1970er Jahren wurde Holland mit der Zeche Zollverein zu einem Verbundbergwerk zusammengelegt. Die Stilllegung der Gesamtanlage erfolgte schliesslich Ende der 1980er Jahre.
Im Jahr 2011 erwarb die Entwicklungsgesellschaft Ruhr das Fördergerüst, das 1927 über der Zeche Zollverein errichtet und 1962 zur Zeche Holland versetzt worden war, vom Land Nordrhein-Westfalen.
Quelle: Wikipedia

Standort Emil-Weitz-Straße 3, Wattenscheid (Bochum)
GPS 51.483637,7.126413

Lichtinstallation 31.1.2015

Holland in Not


Lichtinstallation 01.01.2015

Ein neues Jahr

Pyrotechnik: Westfälisches Feuerwerk René Osterhage e.K.
Technische Mitarbeit: Ute Weinmann