Titelbild

Erin VII

Die Zeche Erin war ein Steinkohle-Bergwerk in Castrop-Rauxel.
1858 konsolidierte der irische Bergbauunternehmer William Thomas Mulvany mehrere Grubenfeldbesitztümer im Gebiet von Castrop. Als Erinnerung an seine Heimat erhielt das neue Grubenfeld den Namen der Göttin Erin, eine Form des gälischen Namens "Eire" der für Irland steht.
Quelle: Wikipedia

Standort Erinstraße 7, Castrop-Rauxel
GPS 51.546545,7.304769

Lichtinstallation

ERIN (NERUNG)